Corporate Design

Unser neues Erscheinungsbild

Die interne Philosophie und Arbeitsweise der Christophorus Gruppe spiegelt sich seit Anfang 2016 nun auch in unserem visuellen Auftritt wieder. In Bereich der Pflege sind vor allem Werte wie Zuverlässigkeit und Empathie großgeschrieben. Die Kunden der Gruppe verlassen sich auf eine fachliche und empathische Arbeitsweise, welche sie im ganzen Alltag begleitet. Durch diesen Ansatz ist es der Christophorus Gruppe möglich, ihre Kunden zu fördern, zu unterstützen und so viel Selbstständigkeit wie möglich zu erhalten.

Logo

Die Christophorus Gruppe ist ein Zusammenschluss mehrere GmbHs. Darunter ambulante Pflegedienstleistungen sowie Wohnparks und Pflegefachzentren. Dies wird in dem Logo der Gruppe durch die Doppelhäuschen prominent kommuniziert. Die Öffnung der Häuser symbolisiert dabei eine stetige Mobilität und Bewegung. Die verschiedene Farbgebung der Häuser umfassen die zwei größten Bereiche der Gruppe:

  • Grün und Magenta vertreten das wohnliche, heimelige, familiäre und lebendige Miteinander.
  • Blau und Gelb präsentieren das medizinisch geprägte, fachliche, professionelle und qualitative Arbeiten.

Durch diese Differenzierung kann jede Einrichtung ein individuelles Logo bekommen, welches aber gemeinsamen Richtlinien folgt. Das Gruppenlogo kommuniziert durch das Doppelhäuschen den Verbund der einzelnen Dienstleistungen. Da das Gerusia Solzialmanagement mit allen Häusern kooperiert, wird auch hier das Logo mit den Doppelhäuschen verwendet. Die individuellen Logos der einzelnen Häuser und Dienste bestehen jeweils nur aus einem Häuschen und ist dann entsprechend der Prägung der Einrichtung gefärbt.

Farben

Wie im oberen Abschnitt schon genannt, stehen die einzelnen Farbkombinationen für die spezifischen Prägungen der Einrichtungen. Weitere wichtige Aspekte der Farbwahl sind ihre Wirkung durch ihre Lebendigkeit. Die bunten Farben zeigen, dass im fortgeschrittenen Alter die Lebensfreude und die Lust daran, Sachen zu erleben immer noch präsent sind. Sie suggerieren Lebensfreude, Vitalität und Fröhlichkeit, die wir in unseren Arbeitsalltag mit einarbeiten.

Key-Visual

Ein Key-Visual ist eine oder mehrere Formen oder Flächen, die sich durch unseren kompletten Auftritt ziehen und rezidivierend wieder auftreten. Mittels ihrer Formgebung spricht es von unseren wichtigsten Werten, der Zuverlässigkeit, der Empathie und der Förderung.

In einem Großteil der Printmedien der Christophorus Gruppe und sind herzförmige Halbkreise zu sehen, die aus einer geraden, horizontalen Fläche erwachsen. Der horizontale Balken steht für die Zuverlässigkeit und den Beistand den die Gruppe in allen Alltagssituationen bietet. Durch den sachten Farbverlauf innerhalb des Balkens bekommt er mehr Dynamik und steht für all die fördernden und auch mobilen Aspekte und Dienste, die in das Pflegekonzept der Christophorus Gruppe einfließen. Der wichtigste Bestandteil dieses Key-Visuals ist der herzförmige Halbkreis. Diese Hälfte eines Herzens steht für Empathie. Denn ein gegenseitiges Verständnis kann nur bei respektvollem, aber dennoch herzlichen Miteinander entstehen.

Um bei den Online-Medien den aktuellen Standards und Anforderungen zu entsprechen, wurde das Key-Visual auf seine starke Basis des Balkens reduziert. So tritt das Key-Visual zwar in einer abgeänderten, aber dennoch prominenten Form auf und überträgt so unser Design auch auf digitale Medien.

Zusammenfassung

Das neues Design der Christophorus Gruppe soll die Gesamtheit und die Ansprüche der komlpetten Gruppe kommunizieren, da deren großes Angebotsspektrum eine Rundumversorgung ermöglicht. Mittels der variablen Elemente wie Farben, Key-Visual und Logo-Richtlinien, kann das so genanntes Corporate Design, alle Aspekte der Christophorus Gruppe kommunizieren.

Durch Faktoren wie Alter oder bestimmte krankheitsbedingte Einschränkungen verändert sich das Leben der Kunden der Gruppe zwar, jedoch kann eine neue Art von Lebensqualität erschaffen werden. Dabei stehen die motivierten und engagierten Mitarbeiter der Christophorus Gruppe jederzeit zur Seite. So findet innerhalb der Gruppe jeder Mensch, mit noch so unterschiedlichen Bedürfnissen, eine liebevolle und fördernde Umgebung, in der er angemessen begleitet werden kann.