Qualitätspolitik

Die Qualitätspolitik soll für unsere Kunden eine verlässliche und Vertrauen gebende Grundlage sein. Soweit vom Umfang der Zusammenarbeit her angemessen und mit vertretbarem Aufwand realisierbar, werden unsere Kunden in geeigneter Weise in einen „Ideenwettbewerb" für eine lebendig gehaltene Qualitätspolitik einbezogen.

Im Rahmen der Ermittlung von Kundenbedarf werden in geeigneter Weise auch die Erwartungen unserer Kunden an die Qualitätspolitik unserer Firma erhoben. In regelmäßigen Abständen wird aus unserer Qualitätspolitik messbare Qualitätsziele abgeleitet und deren Erreichbarkeit überprüft.

Alle Mitarbeiter/-innen die Dienstleistungen im Auftrag der GSM, Abteilung QM, erbringen verpflichten sich auf die folgenden Grundsätze und legen Wert auf eine angemessene Umsetzung. In der GSM, Abteilung QM, orientieren wir uns an folgenden qualitätspolitischen Grundsätzen:

  • wir verstehen uns als Partner im Rahmen von persönlichen oder organisatorischen Entwicklungsprozessen unserer Kunden; Dienstleistung ist unsere Profession
  • in der Zusammenarbeit prägen wir einen offenen und ehrlichen Kommunikationsstil, auch wenn es für uns zum Nachteil sein sollte
  • zu unserem Umgang gehört auch, Toleranz und die Bereitschaft, bei Überwindung von „Schwächephasen" Unterstützung zu bieten
  • die Erfüllung der Vorstellungen unserer Kunden sehen wir als grundlegendes Ziel unseres organisatorischen Handelns
  • wir versuchen immer aktuell, modern, flexibel schnell und möglichst unbürokratisch zu sein
  • ständige Verbesserung unserer Dienstleistungen stellt ein permanentes Ziel dar - wir fördern und entwickeln Potentiale und glauben an die positiven Kräfte im Menschen
  • Wertschätzung gegenüber unseren Kunden ist eine Grundhaltung
  • unser Bestreben ist, uns ständig weiter zu entwickeln und Know-how auf dem neusten Stand zu bieten
  • wirksame Entscheidungen beruhen auf der Analyse von Daten und Informationen - wir favorisieren Aufrichtigkeit in der Beratung und das Recht auf individuelle Behandlung
  • wir sind bestrebt Fehler zu vermeiden und aufgedeckte Fehlerquellen konsequent zu beseitigen

In einem hohen Qualitätsstandard unserer Dienstleistungen sehen wir für unser Unternehmen die wichtigste Grundlage für eine langfristige Entwicklung des Unternehmens.

Qualität steht in der Regel vor Quantität, der langfristige Erfolg vor dem kurzfristigen.

Strategisch arbeiten wir wachstumsorientiert und wollen unseren Dienstleistungsumfang erweitern, damit unsere Fortbildungsangebote, Inhouse-Schulungen und Prozessbegleitungen vor Ort auch von externen Unternehmen ab Januar 2011 in Anspruch genommen werden können.


Unser Leitbild der stationären Einrichtungen

1. Die Christophorus Gruppe sieht sich als Lebensbegleiter ihrer Kunden.

Jeder Kunde wird als eigenständige Persönlichkeit angesehen. Alle Arbeit geschieht unter Zugrundelegung der Lebensgeschichte. Dazu gehört es, dem Kunden das Leben so individuell und selbstbestimmt wie möglich zu gestalten. Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden werden von uns respektiert und best möglich erfüllt.

Aufgrund der Wichtigkeit der sozialen Kontakte unserer Kunden innerhalb und außerhalb unseres Hauses, begrüßen und fördern wir diese voll umfänglich. Deshalb unterstützen wir die ehrenamtliche Arbeit und die Begleitung durch Angehörige. Unser Handeln ist von folgenden ethischen Grundgedanken geprägt:

  • Die Würde unserer Kunden verdient unsere höchste Beachtung.
  • Die Einzigartigkeit jedes einzelnen Kunden muss jederzeit berücksichtigt werden.
  • Jeder Kunde hat eine Lebensleistung, der wir mit Achtung begegnen.
  • Die kulturellen und religiösen Belange unserer Kunden und die unterschiedlichen Bedürfnisse von Männern und Frauen sowie von Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität werden zu jeder Zeit beachtet.
  • Unsere Kunden sollen weder Gewalt, Ausbeutung noch Missbrauch erfahren.

2. Professionelles Arbeiten ist für uns Pflicht und Selbstverständlichkeit.

Unser qualifiziertes Personal verfügt über Berufskompetenz und –erfahrung und arbeitet auf der Grundlage neuester pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse. Alle Bereiche der Einrichtungen zeichnen sich durch eine gute und wertschätzende Zusammenarbeit, auch berufsgruppenübergreifend aus. Die Ausbildung in der Altenpflege/Gesundheits- und Krankenpflege ist ebenso wie die Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiter ein wesentlicher Teil unseres Unternehmensauftrages.

Unser Bestreben ist es, einen Führungsstil zu praktizieren, der für alle nachvollziehbar ist, glaubhaft vorgelebt wird und die Persönlichkeit des Einzelnen respektiert, denn gemeinsam können wir viel bewegen. In diesem Sinne tragen wir die soziale Verantwortung für unsere Mitarbeiter/-innen und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und persönlicher Lebensplanung. Professionelles Arbeiten bedeutet für die Unternehmensgruppe auch ein gelebtes Qualitätsmanagement.

3. Offenheit und Zusammenarbeit bestimmen das Leben und die Atmosphäre in unseren Häusern.

Problembewusstes Denken und eine selbstkritische Grundhaltung kennzeichnen unser Handeln. Dank unserer Kritikfähigkeit ist es uns möglich, stets konstruktiv nach neuen Lösungen und Wegen zu suchen. Eine geregelte Kommunikationsstruktur hilft uns dieses zu ermöglichen.

4. Fehler im Unternehmen werden als klare Chance zur Verbesserung gesehen.

Fehler können bei jeder Arbeit auftreten. Alle Mitarbeiter sind für die Qualität ihrer Arbeit verantwortlich und somit verpflichtet, jeden entdeckten Fehler zu bearbeiten. Dabei geht es nicht um Schuldzuweisungen. Unser Ziel ist es, stets einen konstruktiven Weg zu finden, das erneute Auftreten eines Fehlers zu verhindern.

5. Die Wirtschaftlichkeit ist ein zentraler Punkt unserer Betriebsführung.

Unsere Unternehmensgruppe ist privatwirtschaftlich organisiert. Wir sind qualitätsbewusst und denken und handeln unternehmerisch. Wir halten unsere Vereinbarungen mit unseren Partnern, seien es Behörden, Kostenträger, Lieferanten oder Dienstleister, ein. Durch eine solide Betriebsführung sichern wir das Wohl der Kunden.


Unser Leitbild der ambulanten Dienste

1. Der ambulante Pflegedienst sieht sich als Lebensbegleiter seiner Kunden

Wir begegnen jedem Menschen mit Wertschätzung, Toleranz und Achtung, unabhängig von Alter, Krankheit, Behinderung, Geschlecht, Nationalität oder Status. Jeder Kunde wird als eigenständige Persönlichkeit angesehen, denn er ist einzigartig und unverwechselbar. Unser Ziel ist es, dass die von uns behandelten Kunden so lange wie möglich in ihrer häuslichen Umgebung bleiben können und dass die Zufriedenheit und Lebensqualität erhalten und gefördert wird. Wir berücksichtigen die Biografie, die aktuellen Lebensumstände, die kulturellen, religiösen und sozialen Hintergründe. Hieraus ergibt sich für uns die Verpflichtung einer geplanten und qualifizierten Pflege und die individuelle Hilfe und Betreuung bei der Alltagsbewältigung. Pflegenden Angehörigen bieten wir Unterstützung bei der Pflege durch Anleitung, Beratung und Begleitung an. Werte wie Menschlichkeit, Ehrlichkeit, Pünktlichkeit, gute Umgangsformen sowie Loyalität den Kunden gegenüber sind uns wichtig. Respekt gegenüber jedermann ist für uns eine Unerlässlichkeit.

2. Professionelles Arbeiten ist für uns Pflicht und Selbstverständlichkeit.

Unser qualifiziertes Personal verfügt über Berufskompetenz und -erfahrung und arbeitet auf der Grundlage neuester pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse. Die Kooperation z.B. mit Ärzten, Apotheken, Therapeuten zeichnet sich durch eine gute und wertschätzende Zusammenarbeit aus.

Die Ausbildung in der Altenpflege/Gesundheits- und Krankenpflege ist ebenso wie die Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiter ein wesentlicher Teil unseres Unternehmensauftrages.

Unser Bestreben ist es, einen Führungsstil zu praktizieren, der für alle nachvollziehbar ist, glaubhaft vorgelebt wird und die Persönlichkeit des Einzelnen respektiert, denn gemeinsam können wir viel bewegen. In diesem Sinne tragen wir die soziale Verantwortung für unsere Mitarbeiter/-innen und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und persönlicher Lebensplanung. Professionelles Arbeiten bedeutet für das Unternehmen auch ein gelebtes Qualitätsmanagement.

3. Offenheit und Zusammenarbeit bestimmen das Leben und die Atmosphäre im Unternehmen.

Problembewusstes Denken und eine selbstkritische Grundhaltung kennzeichnen unser Handeln. Dank unserer Kritikfähigkeit ist es uns möglich, stets konstruktiv nach neuen Lösungen und Wegen zu suchen und kreativ mit Veränderungen umzugehen. Eine geregelte Kommunikationsstruktur hilft uns dieses zu ermöglichen.

4. Fehler im Unternehmen werden als klare Chance zur Verbesserung gesehen

Fehler können bei jeder Arbeit auftreten. Alle Mitarbeiter sind für die Qualität ihrer Arbeit verantwortlich und somit verpflichtet, jeden entdeckten Fehler zu bearbeiten. Dabei geht es nicht um Schuldzuweisungen. Unser Ziel ist es, stets einen konstruktiven Weg zu finden, das erneute Auftreten eines Fehlers zu verhindern.

5. Die Wirtschaftlichkeit ist ein zentraler Punkt unserer Betriebsführung.

Das Unternehmen ist privatwirtschaftlich organisiert. Wir sind qualitätsbewusst und denken und handeln unternehmerisch. Wir halten unsere Vereinbarungen mit unseren Partnern, seien es Behörden, Kostenträger, Lieferanten oder Dienstleister, ein. Durch eine solide Betriebsführung sichern wir das Wohl der Kunden.